Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 44 Minute
  • DAX

    15.077,51
    -48,57 (-0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.150,12
    -8,51 (-0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    33.777,87
    +60,78 (+0,18%)
     
  • Gold

    1.937,50
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0848
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • BTC-EUR

    21.293,93
    -221,96 (-1,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    523,77
    +4,97 (+0,96%)
     
  • Öl (Brent)

    77,36
    -0,54 (-0,69%)
     
  • MDAX

    28.713,20
    -155,94 (-0,54%)
     
  • TecDAX

    3.177,75
    -9,34 (-0,29%)
     
  • SDAX

    13.010,31
    -91,96 (-0,70%)
     
  • Nikkei 225

    27.327,11
    -106,29 (-0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.750,92
    -33,95 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    7.065,20
    -16,81 (-0,24%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.439,38
    +45,57 (+0,40%)
     

Aktien New York: Im Plus bei starken Schwankungen nach Konjunkturdaten

NEW YORK (dpa-AFX) -Am New Yorker Aktienmarkt haben am Freitag im frühen Handel Wirtschaftsdaten zu kräftigen Kursschwankungen geführt. Zuletzt standen die Indizes deutlich höher. Nach Daten vom Arbeitsmarkt, zum Auftragseingang in der Industrie und zur Stimmung im Dienstleistungssektor setzte sich bei Anlegern die Auffassung durch, dass die US-Notenbank Fed die Zinsen demnächst wohl nicht mehr so stark anziehen dürfte wie zuletzt.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 gewann 0,90 Prozent auf 33 224,96 Punkte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 legte ebenfalls um 0,90 Prozent auf 3842,43 Zähler zu. Für den technologielastigen Nasdaq 100 US6311011026 ging es um 0,76 Prozent auf 10 822,92 Punkte hoch. Alle drei Indizes bewegen sich seit kurz vor Weihnachten tendenziell seitwärts.