Deutsche Märkte öffnen in 6 Minuten
  • Nikkei 225

    27.641,83
    -139,19 (-0,50%)
     
  • Dow Jones 30

    34.838,16
    -97,31 (-0,28%)
     
  • BTC-EUR

    32.368,89
    -1.800,51 (-5,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    932,97
    -27,92 (-2,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.681,07
    +8,39 (+0,06%)
     
  • S&P 500

    4.387,16
    -8,10 (-0,18%)
     

Aktien New York: Neue Rekorde - Dow kämpft mit 35 000-Punkte-Marke

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem leicht schwächeren Start ist der bekannteste US-Index Dow Jones Industrial <US2605661048> am Montag ins Plus gedreht. Mit einem Aufschlag von 0,25 Prozent auf 34 956,03 Punkte kämpft das Börsenbarometer der Wall Street aktuell wieder mit der Marke von 35 000 Punkten. Damit ist es auch erneut unterwegs in Richtung seines Rekordhochs aus dem Monat Mai bei etwas unter 35 100 Punkten.

Die technologielastigen Nasdaq-Indizes machten es vor, denn sie erreichten gleich zum Handelsauftakt neue Bestmarken. Der S&P 500 <US78378X1072> folgte bald darauf. Er gewann zuletzt 0,12 Prozent auf 4374,92 Punkte. Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026>, der zunächst bis knapp unter 14 900 Punkte geklettert war, legte zuletzt um moderate 0,08 Prozent auf 14 838,15 Zähler zu.

Angesichts einer im weiteren Verlauf anstehenden ereignisreichen Woche dürften sich die Anleger zunächst eher zurückhalten, erwarten Marktbeobachter. Am Dienstag etwa stehen neue Inflationsdaten an, die besonders beachtet werden, da sie den Kurs der US-Geldpolitik mitbestimmen. Nachdem die Inflation im Mai mit 5,0 Prozent einen 13-jährigen Höchststand markiert hatte, dürfte sie auch im Juni hoch geblieben sein. Da der Anstieg zum Teil auf den schweren Preiseinbruch während der ersten Corona-Welle im Frühjahr 2020 zurückgeht, beunruhigt er aktuell noch nicht allzu sehr. Allerdings scheint auch der unterliegende Preisauftrieb zuletzt zugenommen zu haben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.