Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 25 Minuten
  • DAX

    13.313,24
    -69,06 (-0,52%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.521,32
    -3,92 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    29.883,79
    +59,87 (+0,20%)
     
  • Gold

    1.843,70
    +13,50 (+0,74%)
     
  • EUR/USD

    1,2139
    +0,0024 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    15.826,94
    +75,75 (+0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    376,65
    +11,73 (+3,22%)
     
  • Öl (Brent)

    45,32
    +0,04 (+0,09%)
     
  • MDAX

    29.242,44
    -109,83 (-0,37%)
     
  • TecDAX

    3.094,61
    -21,52 (-0,69%)
     
  • SDAX

    13.851,86
    -158,92 (-1,13%)
     
  • Nikkei 225

    26.809,37
    +8,39 (+0,03%)
     
  • FTSE 100

    6.463,39
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    5.583,01
    +1,37 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.349,37
    -5,74 (-0,05%)
     

Aktien New York: Neue Impfstoffhoffnung treibt Dow an - Aber kein Rekord

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Montag - wie schon vor einer Woche - von positiven Nachrichten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie profitiert. Diesmal reichte es beim Dow Jones Industrial <US2605661048> allerdings nicht für ein Rekordhoch: Knapp eine Stunde nach dem Handelsstart wies der bekannteste US-Aktienindex ein Plus von 1,13 Prozent auf 29 812,71 Punkte aus. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es um 0,73 Prozent auf 361,30 Punkte hoch. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> schaffte indes nur einen Kurszuwachs von 0,29 Prozent auf 11 972,10 Zähler.

Mit dem US-Pharmakonzern Moderna <US60770K1079> stellte ein weiterer Hersteller Daten für seinen Corona-Impfstoff vor, dessen Wirksamkeit bei 94,5 Prozent liegen soll. Der Pharmazulieferer Lonza <CH0013841017> soll den Wirkstoff herstellen. Dieser soll - anders als der Impfstoff, den das Mainzer Unternehmen Biontech <US09075V1026> und sein US-Partner Pfizer <US7170811035> vor einer Woche vorgestellt hatten - vergleichsweise lange bei normaler Kühlschranktemperatur lagerbar sein.