Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde

Aktien New York: Moderat im Plus nach neuen Aussagen im Handelsstreit

NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Aktienmärkten hat sich zum Wochenausklang wieder etwas Hoffnung auf ein baldiges Ende im US-chinesischen Handelsstreit breit gemacht. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> gewann am Freitag kurz nach Börsenstart 0,20 Prozent auf 27 820,67 Punkte. Auf Wochensicht bedeutet dies dennoch aktuell einen kleinen Verlust.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> legte am Freitag um 0,22 Prozent auf 3110,46 Zähler zu. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> kletterte um 0,22 Prozent auf 8283,50 Punkte nach oben.

Nach Darstellung des chinesischen Staats- und Parteichefs Xi Jinping bemüht sich China engagiert um eine erste Vereinbarung in dem Konflikt mit den USA. Die zweitgrößte Volkswirtschaft habe aber keine Angst vor einer anhaltenden Auseinandersetzung. "Wenn notwendig, werden wir zurückkämpfen, aber wir arbeiten aktiv daran, keinen Handelskrieg zu haben", sagte der Präsident am Freitag bei seiner ersten öffentlichen Äußerung, seit beide Seiten an einer Teilvereinbarung über eine "Phase eins" verhandeln.