Werbung
Deutsche Märkte schließen in 15 Minuten
  • DAX

    17.710,60
    -24,47 (-0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,93
    +13,07 (+0,27%)
     
  • Dow Jones 30

    38.978,24
    -109,14 (-0,28%)
     
  • Gold

    2.117,60
    +21,90 (+1,05%)
     
  • EUR/USD

    1,0868
    +0,0029 (+0,27%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.444,10
    +4.079,86 (+7,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,31
    -0,66 (-0,83%)
     
  • MDAX

    25.978,90
    -141,74 (-0,54%)
     
  • TecDAX

    3.440,01
    +10,77 (+0,31%)
     
  • SDAX

    13.776,07
    -80,97 (-0,58%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.636,77
    -45,73 (-0,60%)
     
  • CAC 40

    7.946,08
    +11,91 (+0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.239,28
    -35,66 (-0,22%)
     

Aktien New York: Leichtes Minus nach jüngster Erholung

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Richtungssuche an den US-Börsen hat sich am Dienstag fortgesetzt. Nach einer fortgesetzten Erholung am Montag ging es nun wieder moderat abwärts. Vor den Inflationsdaten, die zur Wochenmitte anstehen, zeigten sich die Anleger erneut vorsichtig. Die Daten sind ein wichtiger Baustein für die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed in der kommenden Woche.

In der ersten Handelsstunde verlor der Dow Jones Industrial US2605661048 0,21 Prozent auf 34 589,20 Punkte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 sank um 0,24 Prozent auf 4476,49 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 US6311011026 ging es um 0,21 Prozent auf 15 428,82 Punkte abwärts. Er hatte am Vortag besonders deutlich zugelegt. Ein Grund dafür war nicht zuletzt der Kurssprung der Tesla-Aktie US88160R1014 nach einer positiven Studie von Morgan Stanley zum Elektroautobauer.