Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 12 Minuten
  • DAX

    14.435,78
    +54,87 (+0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.779,08
    +15,84 (+0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    31.802,44
    +306,14 (+0,97%)
     
  • Gold

    1.700,70
    +22,70 (+1,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1910
    +0,0058 (+0,49%)
     
  • BTC-EUR

    45.500,76
    +3.214,18 (+7,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.093,95
    +69,74 (+6,81%)
     
  • Öl (Brent)

    65,77
    +0,72 (+1,11%)
     
  • MDAX

    31.611,95
    +301,02 (+0,96%)
     
  • TecDAX

    3.288,45
    +36,41 (+1,12%)
     
  • SDAX

    15.114,31
    +164,31 (+1,10%)
     
  • Nikkei 225

    29.027,94
    +284,69 (+0,99%)
     
  • FTSE 100

    6.756,93
    +37,80 (+0,56%)
     
  • CAC 40

    5.915,18
    +12,19 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.609,16
    -310,99 (-2,41%)
     

Aktien New York: Wieder leichte Verluste am Ende einer schwachen Woche

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street hat sich die Stimmung nach dem kurzen Lichtblick vom Donnerstag wieder eingetrübt. Alle wichtigen Aktienindizes lagen am Freitag leicht im Minus.

"Es hatte sich schon angedeutet, dass die Begeisterung an den Börsen nachlassen würde", schrieb Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda. Zum Ende des vergangenen Jahres hätten Anleger alles Positive eingepreist, nun seien die Investoren angesichts immer neuer Lockdowns rund um den Globus verunsichert. Erlam hält dies jedoch nur für ein kurzzeitiges Phänomen in einem grundsätzlich soliden Aktienumfeld.

Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> gab am Freitag um 0,53 Prozent auf 30 440,87 Punkte nach und steuert damit auf einen Wochenverluste von knapp 2 Prozent zu. Mit dem S&P 500 <US78378X1072> ging es am Freitag um 0,33 Prozent auf 3774,78 Zähler nach unten. Unter den Technologie-Indizes fiel der Nasdaq 100 <US6311011026> um 0,31 Prozent auf 13 161,00 Punkte.