Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.239,52
    +5,81 (+0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    38.941,01
    -128,22 (-0,33%)
     
  • Bitcoin EUR

    52.656,39
    +2.411,46 (+4,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.025,26
    +49,01 (+0,31%)
     
  • S&P 500

    5.072,75
    +3,22 (+0,06%)
     

Aktien New York: Leichte Abgaben im frühen Handel

NEW YORK (dpa-AFX) -Nach der jüngsten Rekordjagd an den US-Börsen sind die wichtigsten Indizes am Montag mit leichten Verlusten in den Handel gegangen. Der Dow Jones Industrial US2605661048 gab um 0,4 Prozent auf 38 492 Zähler nach. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 sank um 0,2 Prozent auf 17 605 Punkte. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 lag 0,2 Prozent niedriger bei 4950 Punkten.

Hoffnungen der Anleger auf schnelle Zinssenkungen hatten zuletzt einen Dämpfer erhalten. Am Freitag hatten robuste Daten vom Arbeitsmarkt den Renditen an den Anleihemärkten deutlichen Auftrieb verliehen und so die Stimmung an den Börsen gedämpft. Jüngste Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell sprechen ebenfalls gegen baldige Zinssenkungen. In einem Interview mit dem Fernsehsender CBS hatte er vor den Gefahren einer zu schnellen Zinssenkung gewarnt. Das Interview wurde bereits am Donnerstag aufgezeichnet.