Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    18.448,86
    -229,01 (-1,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.961,94
    -68,41 (-1,36%)
     
  • Dow Jones 30

    38.852,86
    -216,74 (-0,55%)
     
  • Gold

    2.341,80
    -14,70 (-0,62%)
     
  • EUR/USD

    1,0842
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.818,32
    -30,88 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.462,37
    -22,33 (-1,50%)
     
  • Öl (Brent)

    80,08
    +0,25 (+0,31%)
     
  • MDAX

    26.649,95
    -484,71 (-1,79%)
     
  • TecDAX

    3.366,16
    -44,67 (-1,31%)
     
  • SDAX

    14.935,02
    -214,48 (-1,42%)
     
  • Nikkei 225

    38.556,87
    -298,50 (-0,77%)
     
  • FTSE 100

    8.202,10
    -52,08 (-0,63%)
     
  • CAC 40

    7.931,95
    -125,85 (-1,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.019,88
    +99,08 (+0,59%)
     

Aktien New York: Etwas höher - Negative Dow-Wochenbilanz

NEW YORK (dpa-AFX) -Nach ihren Vortagesverlusten haben die US-Aktienmärkte am Freitag wieder etwas zugelegt. Die Aussagen des US-Notenbankpräsidenten vom Donnerstag sorgen aber weiterhin für Zurückhaltung. Jerome Powell hatte gesagt, die Fed sei nicht völlig davon überzeugt, die Geldpolitik ausreichend gestrafft zu haben.

Der Dow Jones Industrial US2605661048 notierte im frühen Handel 0,24 Prozent höher bei 33 972,02 Punkten. Auf Wochenbasis steuert der wichtigste Wall-Street-Index aktuell auf einen Verlust von rund 0,3 Prozent zu. Seit Ende Oktober war es für den Dow allerdings deutlich nach oben gegangen. Denn nach der jüngsten Leitzinsentscheidung, aktueller Arbeitsmarkt- und Inflationsdaten sowie Aussagen von Fed-Offiziellen waren die Finanzmärkte davon ausgegangen, dass der Zinsgipfel in den USA erreicht worden ist.

Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 stieg am Freitag um 0,39 Prozent auf 4364,17 Zähler. Der Nasdaq 100 US6311011026 gewann 0,67 Prozent auf 15 289,23 Punkte.