Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.628,84
    +106,44 (+0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.315,05
    +29,63 (+0,69%)
     
  • Dow Jones 30

    33.274,15
    +415,12 (+1,26%)
     
  • Gold

    1.986,50
    -11,20 (-0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,0844
    -0,0065 (-0,60%)
     
  • Bitcoin EUR

    26.164,64
    +333,69 (+1,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    620,82
    +6,62 (+1,08%)
     
  • Öl (Brent)

    75,57
    +1,20 (+1,61%)
     
  • MDAX

    27.662,94
    +204,15 (+0,74%)
     
  • TecDAX

    3.325,26
    +1,60 (+0,05%)
     
  • SDAX

    13.155,25
    +36,66 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    28.041,48
    +258,55 (+0,93%)
     
  • FTSE 100

    7.631,74
    +11,31 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    7.322,39
    +59,02 (+0,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.221,91
    +208,43 (+1,74%)
     

Aktien New York: Dow sinkt nach EZB-Zinserhöhung - Nasdaq 100 fester

NEW YORK (dpa-AFX) -Die US-Börsen haben am Donnerstag nach der Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) zunächst keine gemeinsame Richtung gefunden. Der Leitindex Dow Jones Industrial US2605661048 büßte knapp eine Stunde nach dem Handelsstart 0,80 Prozent auf 31 620,34 Punkte ein, und für den marktbreiten S&P 500 US78378X1072 ging es um 0,47 Prozent auf 3873,57 Punkte bergab. Damit knüpften beide Indizes an ihre schwache Vortagsentwicklung an.

Dagegen hielt sich die Technologiebörse Nasdaq erneut besser: Der Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 schüttelte seine Verluste schnell ab und notierte zuletzt 0,13 Prozent fester bei 12 266,73 Zählern.