Deutsche Märkte geschlossen

Aktien New York: Dow nach robusten Daten wieder auf dem Vormarsch

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Börsen geht es am Mittwoch nach dem Rückschlag vom Vortag wieder mit Schwung nach oben. Robuste Konjunkturdaten sorgten für neuen Schub, so dass der Dow Jones Industrial <US2605661048> im frühen Handel um 1,27 Prozent auf 27 800,62 Punkte stieg. Er betrieb so zu Monatsschluss nochmals etwas Kurskosmetik, indem er sein September-Minus auf 2,2 Prozent reduzierte.

Die erste, erbitterte Fernsehdebatte zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden wurde kein großer Kurstreiber. Laut dem Marktbeobachter Michael Hewson von CMC Markets UK hat sie lediglich das Glaubwürdigkeitsdefizit in der amerikanischen Politik unterstrichen.

Rückenwind gaben aber zum Beispiel Jobmarktsignale. Die im September anziehende Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft stimmte die Anleger optimistisch für den offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag. Dazu fiel der Wirtschaftseinbruch in den USA im zweiten Quartal etwas weniger drastisch aus als bisher bekannt und das Geschäftsklima in der Region Chicago wusste zu überzeugen.

Vor diesem Hintergrund rückten auch die übrigen bedeutenden US-Indizes wieder vor. Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg um 0,93 Prozent auf 3366,39 Zähler und der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> legte um 0,90 Prozent auf 11 425,00 Punkte zu.