Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 14 Minuten

Aktien New York: Dow knapp im Minus

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat sich nach dem deutlichen Rückgang zum Wochenstart am Dienstag stabilisiert. Die Leitindizes konnten jedoch ihre moderaten Gewinne zum Handelsstart nicht halten. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> notierte zuletzt 0,15 Prozent tiefer bei 27 107,38 Punkte. Am Montag hatte der Dow wegen Sorgen über eine erneute Corona-Welle zeitweise den niedrigsten Stand seit Anfang August markiert, bis zum Börsenschluss sein Minus aber auf knapp zwei Prozent eingedämmt.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg um 0,06 Prozent auf 3283,01 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> stagnierte bei 10 980,76 Punkten.

"Die ursprüngliche Panik hat nachgelassen, nicht aber das Risiko eines Lockdowns", gab Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda Europe zu bedenken. Die täglichen Corona-Infektionszahlen stiegen, weshalb wieder zunehmend Restriktionen im öffentlichen Leben griffen.