Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    53.113,02
    +3.320,96 (+6,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

Aktien New York: Beim Erholungsversuch haben die Techwerte die Nase vorn

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Dienstag einen Erholungsversuch gestartet. Marktbeobachter sprechen allerdings eher von einer Gegenreaktion nach dem Rückschlag zum Wochenauftakt, da die Erholung vor allem von den zuletzt besonders schwachen Technologiewerten getragen wird. Der Markt bleibt ihnen zufolge also erst einmal weiter angeschlagen.

Der Dow legte vor den mit Spannung erwarteten ISM-Daten zum Dienstleistungsgewerbe im September um 0,52 Prozent auf 34 178,88 Punkte zu. Der S&P 500 gewann 0,63 Prozent auf 4327,70 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> ging es um 0,87 Prozent auf 14 597,33 Punkte nach oben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.