Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 17 Minuten
  • Nikkei 225

    26.820,91
    +33,37 (+0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    29.823,92
    +185,32 (+0,63%)
     
  • BTC-EUR

    15.376,46
    -111,68 (-0,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    364,37
    -15,49 (-4,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.355,11
    +156,41 (+1,28%)
     
  • S&P 500

    3.662,45
    +40,82 (+1,13%)
     

Aktien New York Ausblick: Gewinnmitnahmen nach jüngster Rally

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street dürften die Anleger am Donnerstag erst einmal einen Teil ihrer zuletzt erzielten Gewinne versilbern. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn taxierte der Broker IG den bekanntesten US-Aktienindex Dow Jones Industrial <US2605661048> 0,82 Prozent tiefer. Zuletzt hatte die Aussicht auf einen Impfstoff gegen die Lungenkrankheit Covid-19 für gute Stimmung gesorgt.

Anleger blicken nun unter anderem auf frische Konjunkturdaten. So stiegen die Verbraucherpreise im Oktober weniger als erwartet. Zudem ist in den USA die Zahl der Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe zurückgegangen, bleibt in der Corona-Krise aber auf hohem Niveau.

Im Fokus bleiben derweil die Nachwehen der US-Wahlen von letzter Woche. Trotz des Widerstands von Amtsinhaber Donald Trump treibt der gewählte US-Präsident Joe Biden die Zusammensetzung seiner Regierungsmannschaft voran. Beglaubigte Endergebnisse der Wahl aus allen Bundesstaaten soll es aber erst zum 8. Dezember geben, knapp eine Woche bevor die Wahlleute ihre Stimmen für den nächsten Präsidenten abgeben. Das Ergebnis der Abstimmung wird erst am 6. Januar im Kongress bekanntgegeben - erst dann herrscht absolute Rechtssicherheit.

Unter den Einzelwerten schnellten im vorbörslichen US-Handel die Aktien von Fossil <US34988V1061> um 28 Prozent in die Höhe. Der Hersteller von Fashion-Accessoires wie Uhren, Schmuck oder Handtaschen hatte nicht zuletzt dank des guten Chinageschäfts starke Absatzzahlen präsentiert.