Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,58 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,44 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    -2,80 (-0,16%)
     
  • EUR/USD

    1,1732
    -0,0040 (-0,34%)
     
  • BTC-EUR

    40.827,86
    +141,45 (+0,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,62%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,65 (-0,90%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,89 (-0,74%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,82 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,71 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,96 (-0,91%)
     

Aktien, die Multi-Milliardär David Tepper zuletzt gekauft hat

·Lesedauer: 3 Min.
Mit Aktienanalysen in Aktien investieren

Über die eigene Suche gute Unternehmen zu finden, die sonst fast niemand besitzt, ist der Königsweg. Anleger wie Warren Buffett oder Monish Pabrai gehen ihn. Doch oft lohnt sich auch ein Blick in die Depots der sehr guten Investoren, um von ihren Aktien-Transaktionen zu lernen.

Ein Investor, der schon seit fast drei Jahrzehnten erfolgreich investiert und so zum Multi-Milliardär geworden ist, ist der Amerikaner David Tepper. Er investiert in Aktien und Anleihen. In den Anfangsjahren verdiente seine Investmentfirma Appaloosa Management vor allem mit stark gefallenen Anleihen ein Vermögen. Über eine ausführliche Analyse wusste Tepper meist im Voraus, dass sie sich wieder erholen werden. Heute besitzt er ein Vermögen von 15,8 Mrd. US-Dollar (25.08.2021)

Noch im März 2021 äußerte sich David Tepper zu Aktien sehr positiv. Im zweiten Quartal 2021 hat er dagegen sehr viele Werte verkauft. Doch es waren auch drei Neukäufe dabei.

Uber Technologies-Aktien

Für etwa 102 Mio. US-Dollar kaufte David Tepper Uber Technologies (WKN: A2PHHG)-Aktien. Sie machen allerdings trotzdem nur etwa 2,11 % seines Hedgefonds-Portfolios aus. Uber Technologies bietet eine App, über die Kunden mittlerweile auf fast allen Kontinenten nach alternativen Beförderungsdiensten, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Essenslieferdiensten suchen und sie in Anspruch nehmen können.

Damit hat sich Uber vor allem bei den etablierten Taxi-Unternehmen sehr unbeliebt gemacht. Im Zeitraum 2016 bis 2020 sind die Umsätze des Unternehmens von 3.845 auf 11.139 Mio. US-Dollar gestiegen. Doch im letzten Jahr (2020) musste wieder ein Verlust von -6.768 Mio. US-Dollar verbucht werden. Doch im zweiten Quartal 2021 konnte im Zuge einer starken Erholung ein Gewinn verbucht werden.

PulteGroup-Aktien

David Tepper kaufte zudem für 82,3 Mio. US-Dollar PulteGroup (WKN: 854435)-Aktien. Sie machen etwa 1,7 % des Gesamtportfolios aus. Das Unternehmen ist mit seinen etwa 5.249 Mitarbeitern im amerikanischen Hausbausegment aktiv und ist somit eine Wette auf eine weitere Konjunkturerholung.

Wahrscheinlich befindet sich der amerikanische Häusermarkt aktuell in seiner finalen Anstiegsphase. So sind die Häuserpreise im Mai 2021 gegenüber dem Vorjahr um 16,6 % gestiegen. Im April 2021 lag der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr noch bei 14,8 %, was auf eine Dynamisierung hindeutet. Doch diese Entwicklung führte nicht zu rückläufigen Verkaufszahlen, was gut für PulteGroup ist. Zuletzt stiegen die Hausverkäufe sogar weiter an.

Beachbody Company

Der Investor kaufte zudem Beachbody (WKN: A3CTHG)-Aktien. Das Unternehmen ist erst im Juni 2021 über eine Spac an die New Yorker Börse gekommen. Es besteht bereits seit 1999 und bietet viele digitale Fitnesskurse an. Aktuell zählt Beachbody 3,2 Mio. Abonnenten. Im März 2020 waren es noch 1,9 Mio.

Das Unternehmen profitiert somit von den Folgen der Pandemie. So betreiben viele Menschen weiterhin zu Hause Sport. Beachbody bietet zudem Ernährungspläne an, die von vielen Konkurrenten oft vernachlässigt werden.

Der Artikel Aktien, die Multi-Milliardär David Tepper zuletzt gekauft hat ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Uber Technologies.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.