Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    38.174,94
    -979,91 (-2,50%)
     
  • Dow Jones 30

    39.853,87
    -504,23 (-1,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.481,67
    -249,45 (-0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.344,07
    -21,82 (-1,60%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.342,41
    -654,99 (-3,64%)
     
  • S&P 500

    5.427,13
    -128,61 (-2,31%)
     

Aktien Frankfurt: Tech-Aktien und Kursgewinne in China treiben Dax an

FRANKFURT (dpa-AFX) -Steigende Kurse dank starker Signale vor allem von der US-Technologiebörse Nasdaq haben am Dienstag das Bild am deutschen Aktienmarkt geprägt. Der Dax DE0008469008 setzte die Stabilisierung vom Vortag mit deutlich mehr Schwung fort. Am frühen Nachmittag legte der Leitindex um 1,2 Prozent auf 15 786 Punkte zu.

Am Vorabend in New York hatten vor allem die Technologiekurse nochmals Fahrt aufgenommen und zum Börsenbeginn am Dienstag werden dort weitere Gewinne erwartet. In China blieben derweil neue, schlechte Nachrichten aus, an den Börsen in Shanghai und Hongkong ging es denn auch aufwärts.

Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Titel gewann zuletzt 1,2 Prozent auf 27 329 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 legte noch etwas stärker zu.

Am US-Anleihemarkt nahm die Aufwärtsbewegung der Renditen derweil eine Auszeit, auch das könnte die Aktienbörsen stützen. Die Zinsen zehnjähriger US-Papiere waren jüngst auf den höchsten Stand seit 2007 geklettert. Investoren rechnen verstärkt mit längerfristig hohen Zinsen in den USA angesichts einer soliden Konjunktur bei gleichzeitig hoher Inflation.

WERBUNG

Angesichts der hohen Kapitalmarktzinsen schauen die Anleger nun nach Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming. Dort treffen ab Donnerstag Vertreter der großen Notenbanken zusammen. Vor allem eine Rede des US-Notenbankchefs Jerome Powell wird mit großer Spannung erwartet.

Europaweit waren Tech-Aktien gefragt. Im Dax stiegen SAP DE0007164600-Aktien um 2,6 Prozent, nachdem die Metzler Bank die Aktien des Software-Entwicklers mit "Kaufen" in die Bewertung aufgenommen hatte. Mit Infineon DE0006231004 lag eine weitere Tech-Aktie mit plus 3,2 Prozent an der Dax-Spitze. Im MDax profitierten Teamviewer DE000A2YN900 mit plus 2,8 Prozent von starken Zahlen des US-Videodienstleisters Zoom US98980L1017 Video.

Aktien von BASF DE000BASF111 verteuerten sich um 1,7 Prozent. Der Chemiekonzern erwägt einen Verkauf des drei Milliarden Euro schweren Katalysatorgeschäfts, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg und berief sich auf informierte Personen.

Unter den Nebenwerten legten Nordex DE000A0D6554 um 5,4 Prozent zu, gestützt von einem Großauftrag aus Kanada für 49 Windturbinen. Die Papiere von SFC Energy DE0007568578 gewannen 3,8 Prozent. Der Produzent von Brennstoffzellen verdiente im zweiten Quartal mehr als erwartet.

Für den Euro EU0009652759 wurden am Dienstag zuletzt 1,0887 US-Dollar bezahlt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,0908 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,66 Prozent am Montag auf 2,69 Prozent. Der Rentenindex Rex DE0008469107 fiel um 0,11 Prozent auf 123,43 Punkte. Der Bund-Future DE0009652644 stieg um 0,29 Prozent auf 131,08 Punkte./bek/jha/

--- Von Benjamin Krieger, dpa-AFX ---