Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Schluss: Starker Start ins neue Börsenjahr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit satten Kursgewinnen ist der deutsche Aktienmarkt ins neue Börsenjahr gestartet. Für Auftrieb sorgten am Donnerstag die weitere Lockerung der chinesischen Geldpolitik und die offenbar bald bevorstehende Unterzeichnung eines Handelsabkommens zwischen den USA und China. Die Anleger griffen vor allem bei Aktien zu, die im vergangenen Jahr zu den schwächsten Werten gehört hatten.

Der Dax <DE0008469008> schloss mit einem Plus von 1,03 Prozent bei 13 385,93 Punkten und knüpfte damit an das sehr gute Börsenjahr 2019 an, in dem er um mehr als 25 Prozent zugelegt hatte. Der MDax <DE0008467416>, in dem die Aktien der mittelgroßen deutschen Unternehmen vertreten sind, gewann am Donnerstag 1,04 Prozent auf 28 608,30 Punkte.