Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 23 Minute

Aktien Frankfurt Schluss: Neue Unsicherheit um Gasversorgung dämpft die Stimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Problematik der Gasversorgung in Deutschland hat den Dax <DE0008469008> am Montag im späten Handel wieder etwas zurückgeworfen. Der deutsche Leitindex schloss 0,33 Prozent tiefer auf 13 210,32 Punkten. Das am Vormittag veröffentlichte Ifo-Geschäftsklima fiel schwach aus, stand dem Dax auf seinem Weg zu zwischenzeitlichen Kursgewinnen aber nicht im Weg. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Unternehmen beendete den ersten Handelstag der Woche mit minus 0,54 Prozent auf 26 632,66 Punkte.

Der russische Gaskonzern Gazprom <US3682872078> senkt die Lieferungen durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 weiter. Von diesem Mittwoch an werden noch 20 Prozent oder 33 Millionen Kubikmeter Gas täglich durch die wichtigste Versorgungsleitung nach Deutschland fließen, teilte das Unternehmen mit. Grund sei die Reparatur einer weiteren Turbine.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.