Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 59 Minuten

Aktien Frankfurt Schluss: Holpriger Wochenstart - Wirecard stürzen ab

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben zum Wochenauftakt verschnupft auf die Nachricht von weiter steigenden Infektionszahlen bei der Coronavirus-Pandemie reagiert. Infolge mehrerer Ausbrüche des Coronavirus in einzelnen Regionen Deutschlands hat sich die für die Ausbreitung wichtige Reproduktionszahl (R-Wert) zuletzt deutlich erhöht und liegt in einem kritischen Bereich. Unter den Einzelwerten standen erneut Wirecard <DE0007472060> mit einem weiteren Kurssturz im Fokus.

Der Dax <DE0008469008> pendelte am Montag zunächst zwischen Gewinnen und Verlusten, tendierte am Nachmittag aber durchgehend im Minus. Letztlich verlor der deutsche Leitindex 0,55 Prozent auf 12 262,97 Zähler und gab damit einen kleinen Teil des dreiprozentigen Kursgewinns aus der vergangenen Woche wieder ab. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen deutschen Börsenwerte büßte 1,04 Prozent auf 25 973,96 Punkte ein.