Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.797,15
    +248,62 (+0,72%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2171
    +0,0103 (+0,85%)
     
  • BTC-EUR

    47.378,26
    +1.311,76 (+2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.488,73
    +52,94 (+3,69%)
     
  • Öl (Brent)

    64,76
    +0,05 (+0,08%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.765,30
    +132,46 (+0,97%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Deutsche Bank und Delivery Hero treiben Dax an

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank <DE0005140008> und der Essenslieferdienst Delivery Hero <DE000A2E4K43> haben am Mittwoch mit hohen Kursgewinnen zur freundlichen Stimmung der Anleger wesentlich beigetragen. Zudem erwartet die EZB-Präsidenten Christine Lagarde eine konjunkturelle Erholung im zweiten Halbjahr. Der Leitindex Dax rückte um 0,28 Prozent auf 15 292,18 Punkte vor. In der Vorwoche hatte der Dax mit gut 15 500 Punkten einen Höchststand erreicht. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Titel schloss am Mittwoch 0,26 Prozent niedriger bei 32 971,86 Zählern.

Mit Gegenwind von der Geldpolitik in den USA ist derweil nicht zu rechnen. Am Abend berät die Notenbank Fed über die weitere geldpolitische Richtung. Unter Experten gilt es als ausgemacht, dass die Notenbanker die Zügel locker und die Zinsen unverändert lassen. "Die Anleger hierzulande scheinen sich sicher zu sein: Eine Gefahr seitens der US-Notenbank gibt es nicht. Eine gute Nachricht für die Börsianer", sagte Analyst Christian Henke vom Broker IG.