Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax zieht an - Mehrere MDax-Werte mit Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag wieder etwas Mut gefasst: Auf die Verluste zur Wochenmitte folgten nun Erholungsgewinne. Der deutsche Leitindex Dax <DE0008469008> schloss 1,44 Prozent höher bei 10 759,27 Punkten.

Für den Dax bleiben die 10 700 Punkte eine wichtige Orientierungsmarke, um die herum er nun schon länger pendelt. Dass nach den jüngsten Entspannungssignalen in der Corona-Pandemie zunehmend mehr Staaten in Europa Lockerungen prüfen, gab den Investoren Hoffnung.

Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners sieht den Dax gefangen in einer Handelsspanne zwischen 10 000 und 11 000 Punkten. "Für einen Ausbruch nach oben ist die Nachrichtenlage weiterhin nicht gut genug. Für einen Ausbruch nach unten gab es bislang zu viele Käufer, die in Abwärtsbewegungen hinein gekauft haben." Zudem hob Altmann die aktuellen und robust ausgefallenen chinesischen Exportdaten positiv hervor; sie seien ein Lichtblick in der aktuellen Krise.

Der MDax <DE0008467416> zog um 2,86 Prozent auf 23 742,94 Punkte an. Im Index der mittelgroßen Werte hatten im Handelsverlauf die Anteilscheine von gleich vier Unternehmen Höchststände erklommen.