Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 18 Minuten
  • Nikkei 225

    26.272,06
    -120,98 (-0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    30.775,43
    -253,88 (-0,82%)
     
  • BTC-EUR

    19.403,34
    +140,92 (+0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    434,54
    +3,08 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.028,74
    -149,16 (-1,33%)
     
  • S&P 500

    3.785,38
    -33,45 (-0,88%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax steigt weiter trotz hoher Inflationszahlen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz erneut hoher Inflationsdaten aus Deutschland herrschte am Montag am deutschen Aktienmarkt weiter Aufbruchstimmung. Hoffnungsvollere Nachrichten aus China wurden als Treiber dafür angesehen, dass der Dax <DE0008469008> erstmals seit mehr als einem Monat wieder über 14 500 Punkten stand - und dies am Ende deutlich. Mit einem Anstieg um 0,79 Prozent auf 14 575,98 Punkte verbuchte er den vierten Gewinntag in Folge. Der MDax <DE0008467416> stieg noch deutlicher um 1,47 Prozent auf 30 188,02 Punkte.

Als positiven Faktor nannten Händler, dass in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai von diesem Mittwoch an die Corona-Lockdown-Maßnahmen größtenteils wegfallen sollen. Damit könnte das Problem der derzeit gestörten weltweiten Lieferketten kleiner werden. Der Schwung ließ im Verlauf zeitweise etwas nach, nachdem bekannt wurde, dass die Teuerung in Deutschland mittlerweile an der Acht-Prozent-Marke kratzt. Am Ende orientierte sich der Dax aber wieder eher in Richtung Tageshoch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.