Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.645,75
    +102,69 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.198,86
    +27,45 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,09 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.903,40
    -1,20 (-0,06%)
     
  • EUR/USD

    1,1868
    +0,0042 (+0,36%)
     
  • BTC-EUR

    11.045,50
    -0,69 (-0,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    260,05
    -1,40 (-0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    39,78
    -0,86 (-2,12%)
     
  • MDAX

    27.279,59
    +90,42 (+0,33%)
     
  • TecDAX

    3.028,89
    -23,22 (-0,76%)
     
  • SDAX

    12.372,64
    -5,62 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.516,59
    +42,32 (+0,18%)
     
  • FTSE 100

    5.860,28
    +74,63 (+1,29%)
     
  • CAC 40

    4.909,64
    +58,26 (+1,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax rutscht nach Vortagesrally leicht ins Minus

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Dax <DE0008469008> ist nach der Vortagesrally die Kraft ausgegangen. Der deutsche Leitindex fiel am Dienstag um 0,35 Prozent auf 12 825,82 Punkte, nachdem er zu Wochenbeginn um mehr als 3 Prozent in die Höhe geschnellt war. Der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Börsentitel bewegte sich mit einem Plus von 0,01 Prozent auf 26 969,27 Zähler kaum vom Fleck.

"Erste Gewinnmitnahmen bleiben angesichts der schwelenden Unsicherheiten nicht verwunderlich. Denn mit der Corona-Pandemie, den Brexit-Sorgen und der US-Präsidentschaftswahl, die bereits ihre Schatten vorauswirft, bleibt der Risikoappetit überschaubar", schrieb Marktexperte Timo Emden von Emden Research. In der US-Stadt Cleveland treffen am Mittwoch um 3.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit Amtsinhaber Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden in der ersten TV-Debatte aufeinander.