Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    27.384,24
    +263,71 (+0,97%)
     
  • Dow Jones 30

    30.273,87
    -42,45 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    20.514,72
    -0,58 (-0,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,08
    +3,67 (+0,80%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.148,64
    -27,77 (-0,25%)
     
  • S&P 500

    3.783,28
    -7,65 (-0,20%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax fängt sich - Schnäppchenjäger greifen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem Kursrutsch zum Wochenauftakt wieder stabilisiert. Schnäppchenjäger trieben dabei den Dax <DE0008469008> am Dienstag wieder zurück in Richtung der Marke von 13 000 Punkten. Die Käufer langten vor allem bei Papieren zu, die zuletzt besonders unter der verschlechterten Börsenstimmung gelitten hätten, schrieb Marktbeobachter Andreas Lipkow.

Der deutsche Leitindex Dax schloss 0,87 Prozent im Plus bei 12 871,44 Punkten. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte gewann 0,88 Prozent auf 24 885,30 Zähler.

Am Vortag hatte der wohl längerfristige Stopp russischer Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 für tiefrote Kurse an der Frankfurter Börse gesorgt. Damit hatte sich auch der vor dem Wochenende erreichte Zuwachs von rund 400 Punkten im Dax komplett in Luft aufgelöst. "Diese extreme Volatilität mag ein Vorbote sein, was die Anleger im Laufe der nächsten Wochen beziehungsweise Monate an den Aktienmärkten erwartet", schrieben die Experten der Essener National-Bank.