Deutsche Märkte schließen in 21 Minuten
  • DAX

    15.134,30
    +177,07 (+1,18%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.166,51
    +35,89 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    32.367,92
    +130,39 (+0,40%)
     
  • Gold

    1.955,10
    -28,70 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0783
    +0,0019 (+0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    24.902,68
    -928,84 (-3,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    584,84
    -22,62 (-3,72%)
     
  • Öl (Brent)

    70,72
    +1,46 (+2,11%)
     
  • MDAX

    26.755,57
    +271,42 (+1,02%)
     
  • TecDAX

    3.265,15
    +42,88 (+1,33%)
     
  • SDAX

    12.807,78
    +166,24 (+1,32%)
     
  • Nikkei 225

    27.476,87
    +91,62 (+0,33%)
     
  • FTSE 100

    7.481,36
    +75,91 (+1,03%)
     
  • CAC 40

    7.081,18
    +66,08 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.791,33
    -32,63 (-0,28%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax behauptet sich knapp - Positive Februar-Bilanz

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der deutsche Aktienmarkt hat seine deutlichen Vortagesgewinne am Dienstag weitgehend behauptet. Der Dax DE0008469008 konnte seine Anfangsverluste zeitweise wettmachen und schloss mit einem Minus von 0,11 Prozent bei 15 365,14 Punkten. Daraus ergibt sich für den Leitindex im Monat Februar ein Gewinn von 1,6 Prozent. Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Werte sank am Dienstag um 0,11 Prozent auf 28 648,13 Zähler.

Die im Januar blühenden Hoffnungen auf Zinssenkungen noch in der zweiten Jahreshälfte stellten sich mittlerweile als Hirngespinst früherer Tage dar, zog Analyst Konstantin Oldenburger von CMC Markets eine Februar-Bilanz. "Dafür hat sich die Börse, allen voran der Deutsche Aktienindex, erstaunlich gut gehalten. Durch die etwas optimistischere Brille betrachtet, könnte man deshalb auch von einer nötigen Pause nach einer sehr starken Erholung am Aktienmarkt sprechen. Zudem ist der Februar bekannt dafür, ein schwieriger Börsenmonat zu sein", so Oldenburger.