Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.794,55
    -1.165,00 (-1,91%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet Woche mit Rekord

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der deutsche Aktienindex Dax hat am Freitag eine zunächst zäh angelaufene Börsenwoche mit einem Rekordhoch gekrönt. Mit knapp 16 332 Punkten überflügelte der Leitindex die alte Bestmarke vom November 2021 klar. Die Anleger zeigten sich wie tags zuvor in der Hoffnung auf eine baldige Lösung im US-Schuldenstreit risikofreudig.

Kurz vor dem Handelsschluss an den hiesigen Börsen kam allerdings die Nachricht, dass die Republikaner die Verhandlungen mit den Demokraten verlassen hätten. Der Dax dämmte somit seine Gewinne in den letzten Minuten noch auf 0,69 Prozent ein und verabschiedete sich bei 16 275,38 Punkten. Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Unternehmen büßte sein Kursplus nahezu komplett ein und schloss um 0,08 Prozent höher bei 27 639,03 Zählern.

Schon am Vortag hatte die vage Aussicht auf eine politische Einigung zu einer Schuldenobergrenze in den USA die Kurse am hiesigen Aktienmarkt befeuert. Der deutsche Leitindex hatte erstmals seit Anfang 2022 über der Marke von 16 000 Punkten geschlossen, nachdem das Börsenbarometer zuvor über Wochen kaum vom Fleck gekommen war. Für die vergangenen fünf Handelstage steht damit ein Plus von gut zwei Prozent im Dax zu Buche.