Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,42 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,94 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1648
    +0,0018 (+0,15%)
     
  • BTC-EUR

    52.418,19
    -2.087,34 (-3,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,69 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,79%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,63 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,35 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,27 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger zuversichtlich vor Fed-Entscheid

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schnäppchenjäger und nachlassende Sorgen um den angeschlagenen chinesischen Immobilienriesen Evergrande haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte angetrieben. Der Leitindex Dax <DE0008469008> gewann 1,03 Prozent auf 15 506,74 Punkte. Damit ist der Kurseinbruch vom Wochenauftakt wieder wett gemacht. Auch der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Börsenwerte präsentierte sich freundlich mit plus 0,63 Prozent auf 35 206,43 Zähler.

Am Abend entscheidet die US-Notenbank Fed über den weiteren geldpolitischen Kurs. Angesichts einer hohen Inflation und Fortschritten am Arbeitsmarkt rechnen Experten damit, dass die zur Konjunkturstütze in der Pandemie initiierten Anleihekäufe bald gemindert werden. Analyst Jim Reid von der Deutschen Bank wies jedoch darauf hin, in der jüngsten Zeit seien die Erwartungen gesunken, dass die Fed bereits auf ihrer September-Sitzung den Ausstieg aus den Anleihenkäufen ankündigen wird.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.