Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 42 Minuten
  • Nikkei 225

    28.997,33
    +488,78 (+1,71%)
     
  • Dow Jones 30

    34.137,31
    +316,01 (+0,93%)
     
  • BTC-EUR

    44.068,54
    -2.478,73 (-5,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.227,26
    -35,70 (-2,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.950,22
    +163,95 (+1,19%)
     
  • S&P 500

    4.173,42
    +38,48 (+0,93%)
     

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger machen Kasse

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am sogenannten großen Verfallstag sind die deutschen Aktien-Indizes mit Verlusten ins Wochenende gegangen. Der Dax <DE0008469008> sank um 1,05 Prozent auf 14 621,00 Punkte, nachdem er am Vortag mit 14 804 Punkten ein Rekordhoch erreicht hatte. Der Leitindex verbuchte auf Wochensicht einen Gewinn von 0,8 Prozent. Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Unternehmen gab am Freitag um 1,10 Prozent auf 31 622,55 Punkte nach.

Die Anleger hätten angesichts des wieder dynamisch steigenden Infektionsgeschehens insgesamt ihr Risiko etwas zurückgefahren, schrieb Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Nach dem Anstieg der vergangenen Tage sei eine Korrektur im Dax nicht überraschend und durchaus gesund für die weitere Entwicklung.