Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    39.510,67
    -83,72 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.397,70
    -1.773,24 (-2,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.354,70
    -30,56 (-2,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung nach hohen Vortagesverlusten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach dem größten Rücksetzer des Dax seit Mitte Juni am Vortag haben sich die Kurse am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte auf niedrigerem Niveau stabilisiert. Der Dax DE0008469008 lag am Mittwoch in den ersten Handelsminuten mit 0,4 Prozent im Plus bei 18.304 Punkten.

"Heute ist kaum mit Impulsen zu rechnen und es ist fraglich, ob sich Anleger vor Veröffentlichung der US-Inflationszahlen aus der Deckung wagen", schrieb die Landesbank Helaba in einem Marktausblick. Am Donnerstag werden in den USA die Verbraucherpreise im Juni publiziert. Sie könnten weiteren Aufschluss geben für Zeitpunkt und Tempo der erwarteten Zinssenkungen durch die US-Notenbank Fed. An der Wall Street traten derweil die großen Börsenindizes auf der Stelle.

Der MDax der mittelgroßen Börsentitel legte am Morgen um 0,2 Prozent auf 25.301 Zähler zu. Auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 lag leicht im Plus.