Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden
  • DAX

    15.100,43
    -49,79 (-0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.947,43
    +1,37 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.634,52
    +46,86 (+0,14%)
     
  • Gold

    1.816,20
    -6,60 (-0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,2085
    +0,0009 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    41.324,79
    -5.293,93 (-11,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.350,25
    -213,58 (-13,66%)
     
  • Öl (Brent)

    64,15
    -1,93 (-2,92%)
     
  • MDAX

    31.673,18
    +34,50 (+0,11%)
     
  • TecDAX

    3.288,90
    +26,51 (+0,81%)
     
  • SDAX

    15.438,71
    -48,19 (-0,31%)
     
  • Nikkei 225

    27.448,01
    -699,50 (-2,49%)
     
  • FTSE 100

    6.914,08
    -90,55 (-1,29%)
     
  • CAC 40

    6.260,78
    -18,57 (-0,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.152,91
    +121,23 (+0,93%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Rekorde für Dax, MDax und SDax

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Brummende Geschäfte deutscher Konzerne und starke US-Börsen haben die deutschen Aktienindizes zum Wochenausklang auf Rekordhöhen getrieben. Der Dax <DE0008469008> ließ seine bisherige, nach Ostern erreichte Bestmarke hinter. Er gewann im frühen Handel 0,48 Prozent auf 15 328,64 Zähler.

Ein historisches Hoch erreichte auch der MDax <DE0008467416>. Zuletzt gewann der Index mittelgroßen Werte 0,65 Prozent auf 33 221,79 Punkte. Der Nebenwerteindex SDax, dem am Vortag erstmals der Sprung über 16 000 Punkte gelungen war, setzte seine Rekordfahrt ebenfalls fort und rückte zuletzt um 0,69 Prozent auf 16 070,05 Punkte vor.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> stieg mit plus 0,3 Prozent erstmals seit 2008 wieder über die Marke von 4000 Punkten.

In New York war die Rekordrally der großen Indizes am Vortag schon weiter gegangen, der Dow Jones Industrial <US2605661048> war erstmals über die Marke von 34 000 Punkten geklettert.