Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.783,33
    +78,51 (+0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.361,46
    -21,20 (-1,53%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     
  • S&P 500

    5.473,17
    -13,86 (-0,25%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung geht weiter - Dax nähert sich 16000 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die endgültige Abwendung der Zahlungsunfähigkeit der US-Regierung hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Freitag in Kauflaune versetzt. Nach dem Repräsentantenhaus billigte auch der Senat in Washington einen Gesetzentwurf, mit dem die staatliche Schuldenobergrenze in den USA vorerst ausgesetzt wird. Ohne den Schritt wäre der US-Regierung in wenigen Tagen das Geld ausgegangen. Nun richten sich die Blicke der Anleger auf die am Nachmittag anstehenden US-Arbeitsmarktdaten.

Der Dax DE0008469008 gewann in den ersten Handelsminuten 0,7 Prozent auf 15 961,09 Punkte. Am Donnerstag hatte sich der Leitindex von seinen klaren Verlusten der Vortage um 1,2 Prozent erholt. Damit deutet sich für den Dax eine neutrale Wochenbilanz an.

Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Unternehmen stieg am Freitagvormittag um 0,9 Prozent auf 26 980,61 Zähler. Für den EuroStoxx 50 EU0009658145 ging es um 0,7 Prozent aufwärts.