Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 51 Minuten
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,09 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.175,07
    -531,51 (-0,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.488,99
    +20,89 (+1,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt weiter an heißem Berichtssaison-Tag

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die anhaltende Erholung der US-Indizes zieht am Dienstag auch den Dax DE0008469008 noch etwas mit nach oben. An einem wieder einmal heißen Berichtssaison-Tag stieg der Leitindex in den Anfangsminuten um 0,42 Prozent auf 18 252,41 Punkte. Er hob sich damit positiv ab vom MDax, der leicht um 0,10 Prozent auf 26 539,70 Zähler nachgab. Auf europäischer Bühne legte der EuroStoxx derweil um 0,6 Prozent zu.

Der Dax erklomm mit seinen Gewinnen den höchsten Stand seit vier Wochen. Mit dem erneuten Vorstoß über die Marke von 18 200 Punkten sieht der Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners den Leitindex an einer spannenden und möglicherweise entscheidenden Stelle, denn dort habe zuletzt das Kaufinteresse immer wieder nachgelassen. Entscheidend werde nun, ob sich noch kaufwillige Anleger finden.

Vorhanden waren kaufwillige Anleger bei Infineon und Zalando, die trotz durchwachsener Zahlenvorlagen im Dax die Spitze einnahmen. Insgesamt hatte die Berichtssaison neben Licht- aber auch Schattenseiten, wie deutliche Kursverluste zum Beispiel bei Siemens Healthineers zeigen.