Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    15.227,01
    -7,35 (-0,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.976,08
    +9,09 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    33.677,27
    -68,13 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.743,90
    -3,70 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,1963
    +0,0009 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    53.690,29
    +838,84 (+1,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.384,38
    +90,39 (+6,99%)
     
  • Öl (Brent)

    61,15
    +0,97 (+1,61%)
     
  • MDAX

    32.738,63
    +72,49 (+0,22%)
     
  • TecDAX

    3.507,28
    +20,25 (+0,58%)
     
  • SDAX

    15.742,67
    +12,93 (+0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.620,99
    -130,61 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    6.902,62
    +12,13 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    6.209,33
    +25,23 (+0,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.996,10
    +146,10 (+1,05%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steigt erstmals über 14 900 Punkte

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dank der freundlichen Stimmung an den internationalen Aktienmärkten hat der Dax <DE0008469008> am Dienstag ein weiteres Rekordhoch erreicht. Der deutsche Leitindex übersprang erstmals die Marke von 14 900 Punkten und stand zuletzt 0,65 Prozent höher bei 14 913,78 Punkten.

Der MDax <DE0008467416> der mittelgroßen Werte rückte um 0,36 Prozent auf 31 573,48 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx <EU0009658145> ging es um 0,6 Prozent nach oben.

Rückenwind kam aus den USA. An der Wall Street hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> am Vorabend einen Höchststand erreicht. Stützend wirkten beachtliche Impffortschritte in der Corona-Krise. Bis zum 19. April sollen 90 Prozent der Erwachsenen in den USA impfberechtigt sein, kündigte US-Präsident Joe Biden an.