Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabil nach Vortageserholung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach deutlichen Vortagesgewinnen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch zum Handelsauftakt stabil gezeigt. Der Dax <DE0008469008> gab kurz nach dem Börsenstart um 0,10 Prozent auf 10 719,21 Punkte nach. Einerseits herrscht unter den Anlegern Freude über weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Andererseits strömen immer zahlreicher negative Wirtschaftsdaten in den Markt. So brachen im März die Auftragseingänge der deutschen Industrie weit stärker ein als erwartet. Auch schwelt nach wie vor die Sorge um ein erneutes Aufflammen des Handelskonflikts zwischen den USA und China.

Für den MDax <DE0008467416> ging es um 0,10 Prozent auf 23 095,63 Punkte abwärts. Der EuroStoxx 50 <EU0009658145>, der Leitindex der Eurozone, verlor 0,13 Prozent auf 2872,01 Punkte.

Laut Analyst Michael Hewson vom Broker CMC UK unterschätzt der Markt trotz aller Freude über die zunehmenden Lockerungsmaßnahmen, dass die vermeintliche Rückkehr zur "Normalität" nicht mehr die zur altgewohnten sein wird. "Es gibt ein sehr reales Risiko, dass die längerfristigen Konsequenzen der Veränderungen unterschätzt werden."