Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.053,85
    -11,41 (-0,03%)
     
  • Gold

    2.333,70
    -3,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,0853
    +0,0035 (+0,33%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.549,49
    +1.506,35 (+2,43%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.445,28
    -22,82 (-1,56%)
     
  • Öl (Brent)

    77,75
    +0,88 (+1,14%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.903,95
    +167,91 (+1,00%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nur wenige Punkte unter seinem Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Dax DE0008469008 hat seine Gewinnserie an "Christi Himmelfahrt" fortgesetzt. Leicht positive Impulse kommen von der Wirtschaft Chinas, deren Exporte und Importe im April wieder gestiegen sind.

Zum Handelsstart am Donnerstag stieg der Leitindex mit plus 0,34 Prozent auf 18 560,23 Punkte knapp unter sein Anfang April erreichtes Rekordhoch. Wegen des Feiertags sind die Umsätze allerdings unterdurchschnittlich, weshalb nur wenige Orders das deutsche Börsenbarometer rasch in die eine oder andere Richtung bewegen können.

Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Werte zeigte sich prozentual unverändert bei 26 694,18 Punkten. Auf europäischer Bühne gab der EuroStoxx 50 EU0009658145, der Leitindex der Eurozone, zugleich um 0,18 Prozent auf 5029,11 Punkte nach.

Nach einem schwachen April und einer Erholung seit Mai fehlen dem Dax aktuell keine 7 Punkte mehr für eine Bestmarke. Das jüngste Rekordhoch hatte er zu Beginn des zweiten Quartals bei 18 567,16 Punkten erreicht, bevor es erst einmal ein Stück nach unten ging.