Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 11 Minuten
  • Nikkei 225

    26.712,36
    +309,52 (+1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    31.253,13
    -236,94 (-0,75%)
     
  • BTC-EUR

    28.561,64
    +685,68 (+2,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    672,21
    +19,98 (+3,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.388,50
    -29,66 (-0,26%)
     
  • S&P 500

    3.900,79
    -22,89 (-0,58%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt wieder Rückwärtsgang ein

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Schlingerkurs am deutschen Aktienmarkt hat sich am Freitag mit einer schwächeren Eröffnung fortgesetzt. Nach dem kräftigen Dreh ins Plus vom Vortag verlor der Dax <DE0008469008> in den ersten Handelsminuten 0,76 Prozent auf 15 406,36 Punkte. Damit deutet sich für das wichtigste deutsche Börsenbarometer ein Wochenverlust von rund 1,2 Prozent an. Der MDax <DE0008467416> sank am Freitagmorgen um 0,28 Prozent auf 33 133,97 Zähler.

Die Sorge mit Blick auf die nahe Zinswende in den USA und ihr Tempo hatte den Dax tags zuvor zunächst bis knapp unter 15 200 Punkte zurückgeworfen. Dann übernahmen die Käufer wieder das Regiment und sorgten dafür, dass der Leitindex letztlich die Marke von 15 500 Punkten überwand.

Große Schwankungen dürften das Börsengeschehen laut dem Marktanalysten Edward Moya vom Broker Oanda noch einige Zeit prägen. Denn die Schnäppchenjäger hätten neben "buy the dip" - ein neues Motto, nämlich "sell the rally". Sie suchten also bei gefallenen Kursen immer wieder ihre Chance, aber eher nicht für längerfristige Anlagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.