Deutsche Märkte öffnen in 16 Minuten
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.401,67
    +108,15 (+0,66%)
     
  • CMC Crypto 200

    405,34
    +4,64 (+1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax konsolidiert auf hohem Niveau weiter

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach dem schwächeren Wochenstart setzt der Dax DE0008469008 am Dienstag seine Konsolidierung fort. Wenige Minuten nach dem Börsenstart sank der deutsche Leitindex um 0,22 Prozent auf 14 348,59 Punkte. Der MDax DE0008467416 der mittelgroßen Werte DE0008467416 verlor 0,83 Prozent auf 25 334,22 Zähler. Prozentual quasi unverändert präsentierte sich der EuroStoxx 50 EU0009658145 als Leitbarometer der Eurozone.

Der Dax tut sich nach wochenlanger Rally auf dem höchsten Niveau seit Anfang Juni derzeit etwas schwer - nach einem Anstieg um fast 22 Prozent seit Ende September. Es fehlen neue Impulse und diese könnten auch im weiteren Wochenverlauf ausbleiben, denn in den USA findet am Donnerstag wegen des Thanksgiving-Feiertages kein Handel und am Freitag nur ein verkürzter Handel statt. Der Charttechnik-Analyst Marcel Mußler geht deshalb davon aus, dass an der Börse hierzulande die kommenden Tage Konsolidierungstage bleiben werden.

Am US-Aktienmarkt stagniert die Erholung ebenfalls. Die Technologie-Indizes der Nasdaq kamen am Vorabend sogar deutlicher zurück. Die Wachstumshoffnungen der Anleger für China erhielten durch die stark steigenden Covid-Fälle einen Dämpfer. Nach ihrem schlechten Wochenstart zeigten sich Asiens Börsen an diesem Morgen durchwachsen.