Deutsche Märkte geschlossen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt nach SAP-Schock angezählt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem schwachen Wochenbeginn tut sich der Dax <DE0008469008> auch am Dienstag schwer. Der Leitindex verlor wenige Minuten nach dem Xetra-Start 0,25 Prozent auf 12 146,48 Punkte.

Vor allem der Kurseinbruch des Index-Schwergewichts SAP <DE0007164600> nach einem enttäuschenden Ausblick des Softwarekonzerns hatte das Barometer tags zuvor stark belastet. SAP gaben auch am Dienstag bislang weiter nach. Der Konzern habe am Montag mit der neuen Prognose viele Investoren auf dem falschen Fuß erwischt, sagte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. "Bisher galten insbesondere Technologieunternehmen als sichere Bank bei den Anlegern. Nun scheint sich hier die Spreu vom Weizen zu trennen." Lipkow sieht den Dax vorerst angezählt.

Der MDax <DE0008467416> der 60 mittelgroßen Börsentitel notierte am Dienstag im frühen Handel kaum verändert mit minus 0,03 Prozent auf 26 696,12 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> sank um 0,4 Prozent.