Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 1 Minuten

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger vorsichtig optimistisch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt herrscht am Dienstag wieder vorsichtig optimistische Stimmung. Der Mut zum Risiko sei nach wie vor deutlich größer als die Angst, zu früh zu verkaufen, sagte Thomas Altmann, Portfolio-Manager bei QC Partners in Frankfurt angesichts der bereits sechswöchigen Dax <DE0008469008>-Rally. Neue Nachrichten zum wichtigsten Thema an den Börsen, dem Handelskonflikt zwischen den USA und China, gab es jedoch keine. Vielmehr sind die bisherigen Aussagen auf beiden Seiten nach wie vor unkonkret und damit vieldeutig.

In den ersten Handelsminuten gewann der deutsche Leitindex Dax 0,31 Prozent auf 13 246,73 Punkte. Er bleibt damit weiter in der Spanne zwischen 13 100 und 13 300 Punkten, in der er sich seit knapp zwei Wochen bewegt. Der MDax <DE0008467416> stieg um 0,28 Prozent auf 27 316,24 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> rückte um 0,14 Prozent auf 3710,14 Punkte vor.

Tags zuvor hatte es nur leichte Verluste gegeben, als vage Berichte die Runde machten, China sei wieder pessimistisch hinsichtlich eines erfolgreichen Handelsdeals. Echter Druck war aber ausgeblieben. Experte Altmann sieht nun zunehmend Warnsignale, die auf einen Umschwung beim Börsenwetter deuten könnten.