Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 32 Minuten
  • Nikkei 225

    38.819,71
    -80,31 (-0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.333,50
    -939,69 (-1,49%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.476,62
    -7,57 (-0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     
  • S&P 500

    5.304,72
    +36,88 (+0,70%)
     

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung stockt erst einmal

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Erholung des Dax DE0008469008 dürfte am Mittwoch zunächst stocken. Knapp eine Stunde vor dem Börsenstart signalisierte der X-Dax den Dax DE0008469008 mit 14 860 Punkten leicht im Minus. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 EU0009658145 wird ebenfalls mit kleinen Verlusten erwartet.

Am Montag war der deutsche Leitindex im Verlauf auf den niedrigsten Stand seit sieben Monaten abgerutscht, hatte am Ende aber die wichtige Unterstützung um die 14 800 Punkte gehalten. Am Dienstag folgte eine weitere kleine Erholung.

Sollte es dem Dax allerdings gelingen, sich weiter in Richtung der psychologisch wichtigen 15 000-Punkte-Marke zu bewegen, wäre das ein positives Zeichen, schrieb Marktbeobachter Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Im Blick bleibt neben dem Gaza-Krieg und den Renditen am US-Anleihenmarkt die Berichtssaison. Geschäftszahlen am Vorabend von US-Technologieriesen wie Microsoft US5949181045 und Alphabet US02079K3059 hatten Licht und Schatten gezeigt. Unterschiedlich kamen am Morgen die Quartalsberichte der Deutschen Bank und von Beiersdorf an. Auf der Handelsplattform Tradegate lagen Deutsche Bank DE0005140008 im Plus, während Beiersdorf DE0005200000 nachgaben.

WERBUNG

Geschäftszahlen gab es auch von der VW DE0007664039-Sportwagentochter Porsche AG DE000PAG9113 und vom Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise DE000SYM9999.

Unter den Nebenwerten zogen Traton DE000TRAT0N7-Aktien DE000TRAT0N7 vorbörslich um knapp drei Prozent an. Die Nutzfahrzeugtochter von VW rechnet nach einem guten dritten Quartal im Gesamtjahr mit einer besseren Gewinnentwicklung.