Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.198,98
    +69,47 (+0,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.979,04
    +38,58 (+0,98%)
     
  • Dow Jones 30

    33.989,34
    +168,04 (+0,50%)
     
  • Gold

    1.792,80
    +14,40 (+0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,2039
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • BTC-EUR

    46.530,93
    -369,18 (-0,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.286,42
    +23,46 (+1,86%)
     
  • Öl (Brent)

    61,85
    -0,82 (-1,31%)
     
  • MDAX

    32.530,67
    -9,48 (-0,03%)
     
  • TecDAX

    3.477,28
    +5,76 (+0,17%)
     
  • SDAX

    15.727,91
    +28,54 (+0,18%)
     
  • Nikkei 225

    28.508,55
    -591,83 (-2,03%)
     
  • FTSE 100

    6.906,62
    +46,75 (+0,68%)
     
  • CAC 40

    6.215,96
    +50,85 (+0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.869,70
    +83,43 (+0,61%)
     

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax setzt Rekordjagd fort

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Rekord zu Wochenbeginn nimmt der Dax <DE0008469008> Kurs auf 14 900 Punkte. Am Dienstagmorgen signalisiert der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,45 Prozent auf 14 884 Punkte. Auch der EuroStoxx <EU0009658145> als Börsenbarometer der Eurozone dürfte zum Handelsstart zulegen. Rückenwind kommt aus den USA.

An der Wall Street hatte der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> am Vorabend einen Höchststand erreicht. Dem marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> blieb dies wegen wieder schwächelnder Technologiewerte knapp versagt. Stützend wirkten beachtliche Impffortschritte in der Corona-Krise. Wie US-Präsident Joe Biden sagte, sollen bis zum 19. April 90 Prozent der Erwachsenen in den USA impfberechtigt sein.

Hierzulande dürften die im Nebenwerteindex SDax <DE0009653386> gelisteten Aktien von Westwing <DE000A2N4H07> deutlich anziehen. Der Online-Möbelhändler setzt sich für 2021 ehrgeizige Ziele. Diese liegen laut Mitteilung deutlich über den Erwartungen von Analysten. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Papiere fast neun Prozent über dem Xetra-Schlusskurs vom Montag.

Eine hohe Nachfrage nach Produkten zur Immunstärkung trieb das Arzneiunternehmen Dermapharm <DE000A2GS5D8> im Corona-Jahr 2020 an. Damit gewannen die Papiere auf Tradegate gut zwei Prozent.

Für die seit kurzem im Index der mittelgroßen Werte MDax <DE0008467416> gelisteten Anteilsscheine von Nordex <DE000A0D6554> ging es auf Tradegate um gut ein Prozent nach oben. Der Windkraftanlagenbauer erhielt einen Auftrag aus Spanien über gut 182 Megawatt.

Der Softwareanbieter Teamviewer <DE000A2YN900> geht nach dem kostspieligen Sponsoring des englischen Fußballclubs Manchester United <KYG5784H1065> einen weiteren Werbevertrag mit dem Formel-1-Team von Mercedes <DE0007100000> ein. Zu dem über fünf Jahre laufenden Deal gehört auch das Sponsoring des Motorsportteams von Mercedes für die Elektro-Rennserie Formel E. Die Investitionen für die Verträge seien vollständig in der zuletzt gesenkten Prognose für den operativen Gewinn berücksichtigt, hieß es. Auf Tradegate lagen die Aktien knapp ein Prozent im Plus.