Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.786,29
    -93,04 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.636,44
    -48,84 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    30.932,37
    -469,64 (-1,50%)
     
  • Gold

    1.733,00
    -42,40 (-2,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2088
    -0,0099 (-0,8099%)
     
  • BTC-EUR

    38.886,99
    -790,69 (-1,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    912,88
    -20,25 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,66
    -1,87 (-2,94%)
     
  • MDAX

    31.270,86
    -370,00 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    3.346,40
    -21,82 (-0,65%)
     
  • SDAX

    15.109,96
    -157,04 (-1,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • FTSE 100

    6.483,43
    -168,53 (-2,53%)
     
  • CAC 40

    5.703,22
    -80,67 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.192,35
    +72,92 (+0,56%)
     

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nach kleinem Rücksetzer wieder im Plus

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte zur Wochenmitte das Pendeln um die 14 000er-Marke fortsetzen. Nach dem Rekordhoch am Montag und dem darauf folgenden kleinen Rücksetzer zeichnen sich am Mittwochmorgen wieder Kursgewinne ab: Der X-Dax als Indikator für den deutschen Aktienindex lag knapp eine Stunde vor dem Xetra-Handel 0,44 Prozent höher bei 14 074 Punkten. Auch für den Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 <EU0009658145> dürfte es zunächst aufwärts gehen.

"In Deutschland warten die Börsianer auf die Beschlüsse der Corona-Runde", schrieb Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Am frühen Nachmittag berät Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Eine erneute Verlängerung des Lockdowns gelte bereits als ausgemacht, so Altmann. Am spannendsten sei die Frage, ob die Politik Öffnungsperspektiven aufzeigt und wie diese aussehen. "Dann wird es an der Börse wieder mal um die beiden entscheidenden Fragen gehen, wie weit die wirtschaftliche Erholung nach hinten verschoben wird und ob das bereits in den Aktienkursen enthalten ist".

Derweil geht die Berichtsaison der Unternehmen in eine neue Runde. So lässt der Bestellboom in der Corona-Pandemie die Kassen bei dem im Dax gelisteten Lieferdienst Delivery Hero <DE000A2E4K43> weiter kräftig klingeln. Anleger reagierten dennoch verhalten: Die in der Pandemie bereits sehr gut gelaufenen Aktien notierten auf der Handelsplattform Tradegate lediglich 0,2 Prozent über dem Xetra-Schlusskurs vom Dienstag.

Für die Papiere des ehemaligen Dax-Mitglieds Thyssenkrupp <DE0007500001> ging es auf Tradegate um knapp fünf Prozent nach oben. Der kriselnde Industriekonzern erhöhte nach einem überraschend guten Jahresauftakt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020/21.

Die australische Hochtief-Tochter <DE0006070006> Cimic <AU000000CIM7> schockte die Investoren hingegen mit ihrer Gewinnprognose. Die Cimic-Aktien sackte um bis zu 19 Prozent ab. Die Anteilsscheine des Baukonzerns Hochtief knickten auf Tradegate um mehr als fünf Prozent ein.