Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 44 Minuten
  • Nikkei 225

    29.188,17
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,90
    -321,41 (-0,94%)
     
  • BTC-EUR

    43.264,54
    -1.904,40 (-4,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.199,92
    -43,14 (-3,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.818,41
    -131,81 (-0,94%)
     
  • S&P 500

    4.134,98
    -38,44 (-0,92%)
     

AKTIEN IM FOKUS: VW-Aktien wieder gefragt - Porsche nun auch im Blickpunkt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die jüngsten Kursausschläge bei den Aktien aus dem Kreis des VW-Konzerns gehen am Montag weiter. Die im Dax <DE0008469008> enthaltenen VW-Vorzüge <DE0007664039> rückten in einem schwächeren Marktumfeld um 3,2 Prozent auf 228,60 Euro vor und machten damit wieder einen Schritt hin zu den in der Vorwoche erreichten 252 Euro. Neuerdings sorgt die Strategie des Autobauers im Bereich der Elektromobilität bei den Anlegern für viel Fantasie - auch in den USA.

Weiter Schlagzeilen machen am Montag aber auch die mit Stimmrechten ausgestatteten Stammaktien <DE0007664005>, die nach einem kräftigen Rücksetzer am Freitag um fünf Prozent anzogen. Außerdem gewannen die Papiere der Beteiligungsgesellschaft Porsche <DE000PAH0038> im Frühhandel etwa 3,1 Prozent. Letztere, die nicht mit dem zu VW gehörenden Sportwagenbauer zu verwechseln sind, werden am Montag auch in den MDax <DE0008467416> aufgenommen.

Porsche wurde zuletzt von Experten als eigentlich momentan beste Möglichkeit genannt, um an der VW-Rally zu partizipieren. Die Gesellschaft hält mehr als die Hälfte der Stimmrechte an dem Wolfsburger Autobauer. Barclays-Analyst Kai Mueller hatte am Freitag den immer größeren Abschlag zum inneren Wert der VW-Position betont. Porsche sei vor diesem Hintergrund die wahre Chance, so der Experte.