Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.291,01
    -150,29 (-0,51%)
     
  • Dow Jones 30

    34.101,65
    -197,68 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    32.407,85
    -1.237,00 (-3,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    966,82
    -25,65 (-2,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.061,79
    -11,07 (-0,08%)
     
  • S&P 500

    4.232,71
    -13,88 (-0,33%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Traton nach Zahlen robust - Hohe Prämie für MAN-Aktionäre

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Traton <DE000TRAT0N7> haben am Montag mit Kursgewinnen auf die ausführlichen Zahlen zum ersten Quartal und ein Abfindungsangebot für die verbliebenen MAN <DE0005937007>-Aktionäre reagiert. Während die Traton-Aktien im frühen Xetra-Handel um 1,6 Prozent zulegten, sprangen jene von MAN um fast 30 Prozent in die Höhe.

Den MAN-Aktionären sollen als Abfindung 70,68 Euro je Stamm- oder Vorzugsaktie geboten werden. Ein Händler betonte, eine Offerte der Volkswagen <DE0007664039>-Nutzfahrzeugtochter sei für dieses Jahr erwartet worden. Ein weiterer Börsianer sprach angesichts dessen, dass beide Aktien am Freitag nahe 55 Euro geschlossen hatten, von einer ordentlichen Prämie. Seiner Ansicht nach dürfte sie auf viel Akzeptanz stoßen.

Was die Zahlen von Traton betrifft, war bereits bekannt, dass die Erholung von der Corona-Krise zum Jahresauftakt weiter Fahrt aufgenommen hat. Nun wurde ergänzt, dass sich der gute Jahresstart auch beim Auftragseingang positiv niedergeschlagen hat. "81 700 Aufträge innerhalb eines Quartals sind das beste Ergebnis, das die Traton Group bislang erzielt hat", erklärte Vorstandschef Matthias Gründler.