Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 45 Minuten

AKTIEN IM FOKUS: Rekorde für Apple und Microsoft begleiten Tech-Rally

NEW YORK (dpa-AFX) - Eine Rally bei den Technologiewerten hat sich am Montag einmal mehr bei den Branchenriesen Apple <US0378331005> und Microsoft <US5949181045> mit Rekorden bemerkbar gemacht. Die Papiere des iPhone-Herstellers und des Softwaregiganten setzten ihre Jagd auf Bestmarken mit Anstiegen um jeweils rund 2,3 Prozent fort und gehörten so im Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> zu den größten Gewinnern. Apple kosteten erstmals mehr als 358 US-Dollar, während Microsoft im Hoch die runde 200-Dollar-Marke erreichte.

Zu Wochenbeginn waren Technologiewerte allgemein einmal mehr besonders gefragt, wie der Anstieg des branchenlastigen Nasdaq 100 <US6311011026> um etwa ein Prozent zeigt, während der Dow Jones Industrial lediglich um ein halbes Prozent stieg. Der Nasdaq-Index festigte damit die Marke von 10 000 Punkten und bleibt anders als der breite Markt auf Tuchfühlung zu neuen Rekorden. Seine bisherige Bestmarke von 10 155 Punkten etwa zwei Wochen alt.

Bei Apple blicken die Anleger derzeit gespannt auf die Entwicklerkonferenz WWDC, die wegen der Corona-Krise von Montag an erstmals als Online-Event abgehalten wird. Bei der jährlichen Veranstaltung gibt es traditionell erste Informationen zu künftigen Produktentwicklungen. Nicht unerwartet teilte Apple mit, bei seinen Mac-Computern künftig eigene Prozessoren anstelle solcher des Chipherstellers Intel <US4581401001> einzusetzen.

Jüngst erst hatte Apple Schlagzeilen gemacht mit der Tatsache, dass die Papiere des Technologiekonzerns in Sphären über der 340-Dollar-Marke am Markt wertvoller wurden als alle 30 Konzerne im deutschen Leitindex Dax <DE0008469008> zusammen. Anleger setzen im Zuge der allgemeinen Tech-Rally auf eine immer stärkere Digitalisierung von Wirtschaft, Konsum und öffentlichem Leben, die von der Corona-Pandemie noch befeuert werden dürfte. Große Konzerne wie Apple oder Microsoft gelten als Profiteure dieser Entwicklungen.