Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 1 Minute

AKTIEN IM FOKUS: Omikron-Entspannungssignale geben Airlines weiteren Auftrieb

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Aktien von Airlines haben am Dienstag weiter zugelegt. Marktteilnehmer verwiesen auf Daten, wonach das Risiko schwerer Krankheitsverläufe mit Omikron geringer ist als bei der Delta-Variante. Zudem lockerte die Bundesregierung die wegen der starken Ausbreitung der Omikron-Variante verhängten Einreisebeschränkungen für Großbritannien, Südafrika und andere Länder.

Die Aktien von IAG <ES0177542018> schossen in London am Morgen um mehr als zehn Prozent hoch. Britische Aktien haben noch etwas Nachholbedarf, denn am Vortag war die Börse in London feiertagsbedingt noch geschlossen. An anderen Marktplätzen war es bereits am Montag in der Branche deutlich nach oben gegangen. Easyjet <GB00B7KR2P84> gewannen am Dienstag gut siebeneinhalb Prozent.

Im MDax <DE0008467416> legten Lufthansa <DE0008232125> um fast dreieinhalb Prozent zu. An der Euronext <NL0006294274> verbuchten Air France-KLM <FR0000031122> weitere Zuwächse von viereinhalb Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.