Deutsche Märkte geschlossen

AKTIEN IM FOKUS: Kion steigen nach Zahlen und ziehen Jungheinrich mit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die seit Jahresbeginn stark unter Druck stehenden Aktien von Kion <DE000KGX8881> haben sich am Donnerstag auf niedrigem Niveau erholt. Auf Tradegate gewannen sie nach der Veröffentlichung von Quartalszahlen 4,5 Prozent auf knapp 57 Euro. Zuvor waren sie in diesem Börsenjahr um mehr als 40 Prozent eingebrochen. Jungheinrich <DE0006219934> verteuerten sich am Morgen um 2,4 Prozent auf 24 Euro.

Die in der Schwächephase gesenkten Markterwartungen habe der Logistikdienstleister Kion nun übertroffen, schrieb Analyst Akash Gupta von JPMorgan. So habe das bereinigte Ergebnis (Ebit) die Konsensschätzung um 13 Prozent überboten. Profitiert habe Kion bei den Aufträgen und den Ergebnissen vom Staplergeschäft (ITS), während das Geschäft mit den Lieferketten (SCS) die Erwartungen verfehlt habe.

Alles in allem sei das erste Quartal "nicht so schlecht wie befürchtet" verlaufen, resümierte der Experte. Ohne einen neuen Ausblick des Unternehmens auf das laufende Jahr seien die Auswirkungen der Quartalszahlen auf die Markterwartungen nur schwer einzuschätzen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.