Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde

AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte gegen den Markt erholt - Defensive gefragt

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Immobilienwerten haben am Donnerstag in einem schwächeren Marktumfeld ihre defensiven Eigenschaften ausgespielt und sich von ihrer jüngsten Flaute erholt. Der gesamteuropäische Branchenindex Stoxx Europe 600 Real Estate <CH0024505783>, der in den Anfangsminuten noch auf ein Tief seit Ende Juli gefallen war, schaffte es zuletzt als positive Marktausnahme mit einem Prozent ins Plus.

Während der Dax <DE0008469008> um ein halbes Prozent fiel, rückten die dort notierten Aktien von Deutsche Wohnen <DE000A0HN5C6> und Vonovia <DE000A1ML7J1> jeweils um mehr als ein Prozent vor. Allgemein waren Titel aus Branchen mit defensiven Eigenschaften, zu denen Immobilienwerte zählen, am Donnerstag gefragt.

Zu der Entwicklung bei den beiden Aktien passte eine Mitteilung des Statistischen Bundesamts, wonach sich Häuser und Wohnungen in Deutschland in der Corona-Krise noch deutlicher verteuert haben als in einer ersten Schätzung vor vier Wochen veranschlagt.

Auch in der zweiten deutschen Börsenreihe gehörten zahlreiche Immobilienwerte zu den Gewinnern. Im MDax <DE0008467416> rückten TAG, Grand City, LEG <DE000LEG1110>, Aroundtown <LU1673108939> und Alstria Office <DE000A0LD2U1> zwischen 0,5 und 2,3 Prozent vor.

Im SDax <DE0009653386> erholten sich Instone <DE000A2NBX80> und Hamborner Reit <DE0006013006> um etwas mehr als ein Prozent, vor allem die Papiere des Immobilien-Investmentmanagers Corestate rückten dort aber um 4,5 Prozent vor./tih/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------