Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 5 Minuten

AKTIEN IM FOKUS: Gekappter Burberry-Ausblick belastet Boss, Adidas und Puma

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien aus dem Luxusgütersektor könnten am Freitag europaweit von den Folgen der Viruskrise in China belastet werden. Der britische Branchenvertreter Burberry <GB0031743007> legte wegen der Unsicherheiten um die Absätze am wichtigen chinesischen Markt seinen bisherigen Ausblick zu den Akten. Vorbörslich zeigte sich dies bei den Papieren von Hugo Boss <DE000A1PHFF7>, die auf der Handelsplattform Tradegate verglichen mit ihrem Xetra-Schlusskurs um 1,2 Prozent fielen.

Auch Adidas <DE000A1EWWW0> und Puma <DE0006969603> drohen ihren jüngsten Abwärtstrend wegen der China-Sorgen fortzusetzen. Vorbörslich ging es für die Aktien der beiden Sportartikelhersteller um bis zu 0,7 Prozent bergab. Adidas hatte vor einigen Tagen schon die Schließung vieler Läden im Reich der Mitte bestätigt. Mitte Januar standen Adidas-Aktien noch oberhalb von 317 Euro auf Rekordniveau, seither haben sie 9 Prozent an Wert verloren./tih/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------