Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 6 Minuten
  • DAX

    13.974,77
    +53,40 (+0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.637,98
    +13,94 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    31.188,38
    +257,86 (+0,83%)
     
  • Gold

    1.870,00
    +3,50 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,2148
    +0,0032 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    26.592,84
    -1.061,26 (-3,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    639,69
    -60,92 (-8,70%)
     
  • Öl (Brent)

    52,90
    -0,41 (-0,77%)
     
  • MDAX

    31.753,37
    +175,48 (+0,56%)
     
  • TecDAX

    3.379,02
    +24,60 (+0,73%)
     
  • SDAX

    15.667,21
    +88,40 (+0,57%)
     
  • Nikkei 225

    28.756,86
    +233,60 (+0,82%)
     
  • FTSE 100

    6.747,84
    +7,45 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    5.623,31
    -5,13 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.457,25
    +260,07 (+1,97%)
     

AKTIEN IM FOKUS: Breite Rally bei Nasdaq-Impfstoffwerten bringt diverse Rekorde

·Lesedauer: 2 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Es ist wieder Impfstoff-Montag in New York: Seit Wochen schlagen die neuesten Entwicklungen hauptsächlich am ersten Handelstag der Woche neue Wellen und auch nun gab es zu Wochenbeginn wieder marktbewegende Spekulationen. Die Folge war eine breite Rally bei allen Unternehmen, die ein heißes Eisen im Feuer haben. Über eine konkrete Zulassung in den USA war bis dato zwar noch nichts bekannt, es gab jedoch Hinweise für Fortschritte bei der Zulassung von Mitteln in Europa.

Die Aktien von Moderna <US60770K1079> sowie der beiden deutschen Konzerne Biontech <US09075V1026> und Curevac <NL0015436031>, deren Aktien hauptsächlich in New York gehandelt werden, schafften es im Zuge der breiten Branchenrally am Montag auf Rekordhöhen. Moderna setzten dem die Krone auf mit einem Kurssprung um 17 Prozent, in der Spitze schafften sie es knapp über die 150-Dollar-Marke. Für Biontech und Curevac ging es jeweils um etwas mehr als sieben Prozent nach oben.

Moderna hatte mitgeteilt, dass an diesem Montag nicht nur der Antrag auf eine Notfall-Zulassung in den USA gestellt werden soll, sondern auch in der EU, wo Moderna als erstes Unternehmen überhaupt gilt. Biontech hat den US-Antrag schon gestellt, hier wird nun aber auch über eine sehr schnelle Zulassung des gemeinsam mit Pfizer <US7170811035> entwickelten Stoffes in Großbritannien spekuliert. Auch die Pfizer-Aktien schlossen sich der guten Tendenz mit einem Plus von 2,6 Prozent an.

Die breite Rally erstreckte sich auch auf Novavax <US6700021040>, einem weiteren Unternehmen im Bund. Trotz auf den ersten Blick schlechter Nachrichten knüpften die Papiere an ihren Kurssprung vom Freitag mit einem Plus von weiteren zehn Prozent an. Das Unternehmen gab eine wohl mehrwöchige Verzögerung bei der entscheidenden Studie für den eigenen Impfstoffkandidaten bekannt. Nicht nur bei den Zulassungsprozessen, sondern auch kursmäßig hinkt Novavax der Konkurrenz hinterher. Von ihrem im August aufgestellten Rekord ist die Aktie noch ein gutes Stück entfernt.