Deutsche Märkte geschlossen

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte wieder stabilisiert - Porsche AG ziehen davon

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach dem erneuten Rückschlag zur Wochenmitte haben sich Autowerte am Donnerstag wieder stabilisiert. Der Stoxx Europe 600 Autos & Parts EU0009658681 gehörte mit plus 0,9 Prozent zu den überdurchschnittlichen Gewinnern. Er hatte sich nach seinem Tief seit November 2020 am Montag um bis zu 7 Prozent erholt, bevor es tags zuvor im schwachen Gesamtmarkt wieder abwärts gegangen war.

Besonders gefragt sind bei den Anlegern die Papiere des Börsenneulings Porsche AG DE000PAG9113. Die Aktien der VW-Sportwagentochter hatten nach der Erstnotiz vor einer Woche zunächst einen schweren Stand. Beim Halten des Ausgabepreises von 82,50 Euro waren sie wie am Markt bereits vermutet auf die Hilfe der Konsortialbanken angewiesen. Kurzzeitig waren sie gar auf 81 Euro abgetaucht. Von diesem Niveau aus erholten sie sich nun um über 12,5 Prozent auf 91,26 Euro.

Die US-Großbank Bank of America hatte am Mittwochabend bestätigt, dass sie zwischen dem 29. September und dem 4. Oktober insgesamt knapp 3,8 Millionen Aktien erworben hat. Die Bank of America ist unter den beteiligten Konsortialbanken das koordinierende Geldinstitut.